Reptilien Amphibien Insekten 

 

Diese Homepage soll aber nicht darüber  hinwegtäuschen, daß die Tierwelt auf ein Minimum geschrumpft ist. Nur durch jahrelangen Einsatz von Zeit und Geld kann man die letzten Reste noch aufspüren.Trotzdem nehmen wir nichts nach Hause, alle Fotos entstehen vor Ort. Also vielen Dank an die korrupte Wirtschaft und Regierung, daß sie nicht genug  Gifte in der Landwirtschaft eingesetzt haben, um alles auszurotten!

Achso fast vergessen: nicht nur die Landwirtschaft als Hauptschuldigen wollen wir hier anklagen, nein, auch die sogenannten Wissenschaftler spielen hier keine bessere Rolle. Im Namen der Ursachenforschung für den Insektenschwund
werden in Naturschutzgebieten dauerhaft Insektenfallen gestellt, wo die
Insekten auf Klebeschichten fallen oder in Alkohol. Der Grund der Sache liegt
wohl eher in der Erhaltung gut bezahlter Jobs.

Da die Homepage noch neu ist, erweitern wir sie immer wieder mit spannenden
Tierchen.

  Dieses sehr umfangreiche Buch veranschaulicht gut die dramatische Entwicklung unserer Käferwelt. Da kann sich jeder seine eigene Meinung bilden.


                        Alpenbock (Rosalia alpina)           
                


  Meine Mailadresse:    Johns.Schulz@t-online.de  

 

 Kamera-Ausrüstung.

Alles Wildlife
Reptilien :  D7500  , D5100   Nikkor 70-200 f4 VR  Einstellung Scene Tiere , freihand ohne Blitz ,Bilder unbearbeitet
Insekten ; Digitalkamera LUMIX DMC-TZ81 von Panasonic
Panasonic DMC FZ 28
Tamron 18 270 mm F 3.5 6.3
Homepage Starter   Telekom Deutschland GmbH

1GB Speicher   ca. 950MB Speicherverbrauch

 https://www.youtube.com/watch?v=CsrMT1YPBS8                           
https://www.flickr.com/photos/wuerfelnatter//


Aktualisierung  30.09.2020  unter   Wachau

Aktualisierung:  14.09.2020  unter      Kaiserstuhl 

                                       

 06.08.2020          Erythronotus` Mutante

          

                                           

                Die Region Wachau  wird vorbereitet September2020